Machine Learning und Sprachanalyse machen es möglich: Bunch analysiert Teamerfolg mit Hilfe einer neuen AI-Funktion in ihrer Team-Design-Plattform

Berlin, 19. April 2018 – Durch die Analyse geschriebener Sprachnachrichten im Messenger Slack, sogenanntem Natural Language Processing (NLP), ist Bunch in der Lage, die Kultur von Unternehmen und Teams zu bestimmen. Das neue Feature ist seit Februar 2019 im Einsatz und erweitert die existierende Team-Design-Plattform des Berliner AI-Startups. Neben Lösungen für Recruiting, bietet Bunch nun auch Features für die Optimierung von existierenden Teams.

Im September 2017 meldete Slack, eine Kommunikationsplattform für Unternehmen, mehr als sechs Millionen aktive Nutzer pro Tag. Insgesamt wird Slack von über 50.000 Teams weltweit eingesetzt Sie produzieren Millionen von Slack-Nachrichten pro Tag - geschriebene Worte, die das Berliner Unternehmen Bunch nun auswerten kann.

„Die Kommunikation in Slack bietet einen guten Einblick in die Kultur in Teams. Mit unserem neuesten Produkt-Update können wir die alltägliche Kommunikation in ein dynamisches Teamprofil übersetzen, sehen, wenn Teams den Fokus verlieren oder sich Konflikte anbahnen“ erläutert Bunch-Mitgründerin Darja Gutnick und ergänzt:

„Es gibt einen starken Trend zum selbstorganisierten Arbeiten. Durch die Bunch-Sprachanalyse und die Bereitstellung nützlicher Informationen in Echtzeit, können Teams ihre Zusammenarbeit ohne externe Hilfe verstehen und selbst korrigieren."

Nach Zustimmung der Kunden, kann Bunch über eine Anbindung mit Slack die Sprache und die Intensität der Kommunikation analysieren. Die Nutzer können nun zusätzlich zum online-basierten Assessment ihres Arbeitsstils eine Auswertung ihres Kommunikationsverhaltens sehen. Dabei stehen die individuellen Auswertungen nur dem Nutzer selbst zur Verfügung und können nicht von Kollegen oder dem Vorgesetzten eingesehen werden. Die Dynamik im Team wird immer für das gesamte Team betrachtet und kann somit von allen Team-Mitgliedern eingesehen werden. Mit den Daten können die Teams selbst, Teamleiter und auch Personalexperten der Unternehmen, wichtige Einsichten in die Arbeitsdynamik eines Teams erhalten und Maßnahmen zur Optimierung vornehmen. In einem speziellen Bereich der Team-Design-Plattform hat Bunch zudem sogenannte „Culture Hacks“ ergänzt. Sie beschreiben beispielsweise wie erfolgreiche Unternehmen wie AirBnB oder Zappos eine individuelle Organisationskultur aufgebaut haben und geben den Bunch-Kunden Ratschläge.

Einer der Kunden von Bunch ist das süddeutsche Unternehmen Coliquio mit 120 Mitarbeitern. Die Ärzteplattform nutzt das Produkt zur Optimierung ausgesuchter Teams, wie Rico Fernando, Head of Human Resources & Organizational Development, erklärt:

"Mit Bunch können wir schnell erkennen, ob Maßnahmen im Team greifen. Wir merken sofort, wenn unsere Zusammenarbeit nachlässt oder wir uns nicht mehr auf das Kernergebnis fokussieren."

Nach der Umsetzung der Slack-Integration plant Bunch die Einbindung von weiteren Anwendungen wie beispielsweise Google Kalender und JIRA. Zu den Kunden des Berliner AI-Startups zählen wachstumsstarke Unternehmen wie N26 und Digital Ocean sowie etablierte Organisationen wie Fraunhofer.

-----

Über Bunch: Bunch ist eine Team-Management-Plattform. Mit Bunch können schnell wachsende Organisationen daten-basiert erfolgreiche Teams aufbauen und starke Unternehmenskulturen entwickeln. Bunch nutzt Machine Learning-Algorithmen und Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Organisationspsychologie, um die Leistungsstärke von bestehenden Teams zu erhöhen sowie neue Teams aufzustellen. Das Berliner Startup wird von Darja Gutnick (Diplom-Psychologin), Anthony A. Reo (BA Conflict Analysis & Resolution) und Charles Ahmadzadeh (MSc. Software Engineering) geleitet. Finanziell wird Bunch von High-Tech Gründerfonds, Atlantic Labs, Friedrich Neuman & Marius Schulze (Makers) und Hyperion Invest unterstützt. www.bunch.ai

-----

Hoch aufgelöste Logos and Team-Fotos finden Sie im Media Room.

Media Contact: Maren Lesche; maren@bunch.ai oder 0049 162 13 90 717